payment-hsms-banner

Payment-HSMs

Payment-HSMs wurden für die Zahlungsindustrie entwickelt. Es handelt sich um bewährte Lösungen zum Ausstellen von Zertifikaten sowie zur Ausführung von Transaktionen und Verwaltung von Schlüsseln.

So funktionieren Payment-HSMs

Die Payment-HSMs und Verwaltungstools von Thales bieten flexible, effiziente Sicherheit für die Zahlungsverarbeitung im Einzelhandel, Online-Zahlungsanwendungen und webbasierte PIN-Bereitstellung. Die Sicherheit der Verbraucherdaten ist für die Integrität von Zahlungen in bankeninternen Netzwerken, ACH-Überweisungen, Scheckverrechnung, mobilen Zahlungen und Kreditkartentransaktionen unerlässlich. Die Payment-HSMs von Thales erfüllen sowohl aktuelle als auch zukünftige staatliche und brancheninternen Verordnungen und Normen.

  • Die beliebtesten Anwendungsfälle

Die Payment-HSMs von Thales werden seit mehr als 30 Jahren für unterschiedlichste Anwendungen genutzt. Die wichtigste Aufgabe eines Payment-HSM ist der hochsichere Schutz kryptographischer Schlüssel und sensibler Daten, sodass die Integrität zweier grundlegender Prozesse gewahrt wird:

1. Verbraucher mit den notwendigen Instrumenten ausstatten, um Zahlungen durchführen zu können

  • Umgang mit komplexen EMV-Chipkarten oder mobilbasierten Anwendungen
  • Kontrolle wichtiger Berechtigungsnachweise von Benutzern
  • Wahrung eines hohen Sicherheitsgrads (um Fälschungen oder betrügerische Zahlungsinstrumente zu verhindern)

2. Einen sicheren Zahlungsprozess ermöglichen

  • Schnelle Skalierung, damit höhere Transaktionsvolumen bewältigt werden können
  • Sensible Daten jederzeit schützen
  • Transaktionen über unterschiedlichste Zahlungsinstrumente ermöglichen (zunehmend ohne Kontrolle durch eine Bank)
  • Zugehörige Ressourcen