Sensitive Data Discovery and Classification

Erkennung und Klassifizierung sensibler Daten

Erkennen und klassifizieren Sie Ihre sensiblen Daten effizient, erlangen Sie ein klares Verständnis Ihrer Daten und Risiken und ergreifen Sie Maßnahmen, um Lücken zu schließen – alles über eine zentrale Oberfläche

Erkennung und Klassifizierung sensibler Daten

Mit Thales CipherTrust Data Discovery and Classification erhält Ihr Unternehmen einen lückenlosen Überblick über seine sensiblen Daten – dank effizienter Datenerkennung und -klassifizierung sowie einer Risikoanalyse in den verschiedenen Datenspeichern Ihres Unternehmens, seien es Cloud-, Big-Data- oder traditionelle Umgebungen.

Es ist einfach bereitzustellen und bietet Ihnen eine zentrale Oberfläche mit einem klaren Überblick, über welche sensiblen Daten Sie verfügen, wo sie sich befinden und welche Expositionsrisiken bestehen. Dank umfassender Visualisierungen und detaillierter Berichte können Sie Lücken einfacher ermitteln und schließen, bessere Entscheidungen über die Datenweitergabe an Dritte sowie die Cloud-Migration treffen und proaktiv auf Datenschutz- und Sicherheitsrichtlinien wie die DSGVO, CCPA, PCI DSS und HIPAA reagieren.

 

Füllen Sie bitte unser Antragsformular aus, um mehr zu erfahren oder eine Demo zu vereinbaren.

  • Vorteile
  • Funktionen
  • Technische Daten

Effektive Lösung für unternehmensweiten Datenschutz

Thales CipherTrust Data Discovery and Classification identifiziert effizient sowohl strukturierte als auch unstrukturierte sensible Daten vor Ort und in der Cloud. Die Lösung unterstützt agentenlose und agentenbasierte Bereitstellungsmodelle sowie integrierte Vorlagen, die regulierte Daten rasch identifizieren, Sicherheitsrisiken kennzeichnen und Ihnen helfen, Compliance-Lücken zu entdecken. Ein optimierter Workflow enthüllt Sicherheitsprobleme und reduziert ihre Zeit zur Behebung. Die detaillierten Berichte unterstützen Compliance-Programme und fördern die Kommunikation.

Vollständige Transparenz und Kontrolle

Eine zentrale Konsole mit umfassenden Visualisierungen und detaillierten Berichten bietet einen klaren Blick auf sensible Daten und deren Risiken. So können Sie als Unternehmen Lücken beim Datenschutz ganz einfach erkennen und schließen, die Problembehebung priorisieren und fundierte Entscheidungen hinsichtlich der Datenweitergabe an Dritte sowie Datenschutzfragen treffen, bevor Sie die digitale Transformation einleiten.

Kürzerer Weg zur Compliance

Bei der Compliance ist es entscheidend, dass Sie zunächst verstehen, bei welchen Daten es sich um sensible Daten handelt, wo und wie diese gespeichert sind und wer auf sie zugreifen kann. Effiziente Prüfungen sorgen dafür, dass Datenschutz und Datensicherheit in Ihrem Unternehmen auf einem starken Fundament aufbauen. Detaillierte Berichte und visuelle Diagramme helfen Ihren Compliance-Mitarbeitern, Auditoren und Regulierungsbehörden die Compliance zu demonstrieren.

Zentrale Oberfläche von Erkennung bis Behebung

Thales CipherTrust Data Discovery and Classification ist mit dem CipherTrust Manager integriert, wodurch Ihr IT-Unternehmen den Datenschutz und die Datensicherheit zentral verwalten kann. Nun kann Ihr Unternehmen von einer einzigen Oberfläche aus Richtlinien festlegen, Daten erkennen, die gegen diese Richtlinien verstoßen oder sie einhalten, Daten klassifizieren, Risiken ordnen und Lösungen anwenden.

Unterstützt agentenlose und agentenbasierte Bereitstellung

Thales CipherTrust Data Discovery and Classification ist mit agentenbasierter sowie agentenloser Bereitstellung verfügbar. So können Ihre Sicherheits- und IT-Teams ihre Idealkombination aus agentenbasierten und agentenlosen Lösungen für optimale Ergebnisse zusammenstellen, während die Gesamtbetriebskosten sinken.

Eine Lösung für unternehmensweite strukturierte und unstrukturierte Daten

Schluss mit verschiedenen Anbietern von nicht zusammenhängenden Lösungen. Thales CipherTrust Data Discovery and Classification kann die meisten Datentypen über mehrere Dateiserver, Datenbanken, Cloud-Anwendungen und -Storage, Big-Data-Umgebungen und traditionelle Datenbanken hinweg effizient lokalisieren.

Integrierte Vorlagen für verschiedene Richtlinien wie DSGVO, CCPA etc.

Integrierte Vorlagen ermöglichen Ihnen einen raschen Start, indem Sie Ihre regulierten Daten schnell erkennen und klassifizieren. Sie können darüber hinaus Ihre eigenen Vorlagen, basierend auf Ihren individuellen Bedürfnissen, erstellen.

Datenspeicher

  • Lokale Speicherung auf dem Host
  • Netzwerkspeicher
    • Windows Share (CIS/SMB)
    • Unix File System (NFS)
  • Datenbanken
    • IBM DB2
    • Oracle
    • SQL
  • Big Data
    • Hadoop Clusters

Unterstützte Dateiarten:

  • Datenbanken: Access, DBase, SQLite, MSSQL MDF & LDF
  • Bilddateien: BMP, FAX, GIF, JPG, PDF (eingebunden), PNG, TIF
  • Komprimierte Dateien: bzip2, Gzip (alle Typen), TAR, Zip (alle Typen)
  • Microsoft Backup-Archiv: Microsoft Binary/BKF
  • Microsoft Office: v5, 6, 95, 97, 2000, XP, 2003 aufwärts
  • Open Source: Star Office/Open Office
  • Open Standards: PDF, HTML, CSV, TXT

Art der identifizierten Daten

  • Gesundheitsdaten (Australische Medicare Card, Europäische EKVK, US-amerikanische Health Insurance Claim Number etc.)
  • Finanzdaten (Kartennummern von American Express, Diners Club, Mastercard, VISA, Kontonummern etc.)
  • Personenbezogene Daten (Vorname, Familienname, Adresse, Geburtsdatum, E-Mail etc.)
  • Nationale Ausweisnummern (Sozialversicherungsnummern, Personalausweisnummern etc.)

Vorgefertigte Vorlagen

Die Lösung umfasst eine breite Auswahl an gebrauchsfertigen Templates, die Sie bei der Einhaltung der üblichen Vorschriften und Unternehmensrichtlinien unterstützen. Darunter:

  • CCPA
  • DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung)
  • HIPAA (Health Insurance Portability and Accountability Act)
  • PCI DSS
  • PII
  • PHI

Serveranforderungen

  • Mindestens 16 GB RAM
  • Mindestens 1 GB Netzwerkkonnektivität
  • Weitere Ressourcen