Thales background banner

SafeNet eToken 5300 Series

PKI-basierte Multi-Faktor-Authentifikator

Die Arbeitskräfte von heute sind mobil. Daher müssen die IT-Verantwortlichen in den Unternehmen Sicherheit und Komfort sorgfältig abwägen. Schon lange haben Unternehmen ein ungutes Gefühl, wenn sie allein auf einfache Benutzernamen und Passwörter vertrauen, um ihre Netzwerke und Identitäten vor unerwünschten Eindringlingen zu schützen. Daher setzen sie zunehmend auf Public Key Infrastructure (PKI), um die leistungsstarke Sicherheit zu gewährleisten, die sie zum Schutz ihrer digitalen Umgebungen benötigen.

Ultrasichere MFA im tragbaren Format

Die Produktreihe SafeNet eToken 5300 ist die perfekte Lösung für Unternehmen, die sich die Sicherheit von PKI wünschen, die selbst militärische Anforderungen erfüllt, aber gleichzeitig praktisch und von den Mitarbeitern einfach zu handhaben ist. Diese Token sind kompakte, manipulationssichere USB-Sticks mit Anwesenheitserkennung, die als dritter Authentifikationsfaktor dienen: Etwas in ihrem Besitz (physischer Token), etwas, das Sie kennen (PIN), und etwas, das Sie tun (den Token berühren). Die Produktreihe SafeNet eToken 5300 umfasst zwei Token mit einem hochmodernen neuen Design aus haltbarem Kunststoff.

Der SafeNet eToken 5300 wird in zwei Größen angeboten:

  • Der Mini hat ein neues Design mit viel Platz für eigene Logos oder den Namen des Unternehmens.
  • Der Micro ist der branchenweit kleinste USB-Token und eignet sich perfekt für Benutzer, die den Token durchgehend am Anschluss eingesteckt lassen möchten (ähnlich wie einen USB RF Dongle)

Der SafeNet eToken 5300-C wird in einer Größe angeboten:

Dieser neue Token ist der erste eToken, der einen USB-C-Anschluss unterstützen. SafeNet eToken 5300-C basiert auf einer neuen Formsprache und bietet Platz für eigene Logos und den Namen des Unternehmens.

Die Produktreihe SafeNet eToken 5300 bietet dynamische Smartcard-Funktionen für unterschiedliche Anwendungen. Sie können mit einem USB-Anschluss für Identitäts- und Zugriffsverwaltungsanwendungen wie Netzwerkauthentifizierung, digitale Signaturen, E-Mail-Verschlüsselung und weitere moderne Dienste auf der Grundlage von Public Key Infrastructure (PKI) verwendet werden.

SafeNet eToken 5300 sind gemäß FIPS 140-2 zertifiziert (der Mini gemäß Level 3 und der Micro gemäß Level 2) und verfügen über eine Zertifizierung gemäß Common Criteria EAL 6+.

SafeNet eToken 5300 sind gemäß FIPS 140-2 zertifiziert (SC-Chip und Betriebssystem) und verfügen über eine Zertifizierung gemäß Common Criteria EAL 6+.

Zahlreiche Verwendungsmöglichkeiten mit nur einer Berührung

Die Produktreihe SafeNet eToken 5300 ist perfekt für Unternehmen, denen Sicherheit und Gebrauchstauglichkeit wichtig sind, die Mitarbeitern aber gleichzeitig eine einfach und reibungslos zu bedienende Lösung bereitstellen möchten – ohne mehrfache PIN-Eingabe und sperriges Format. Dank der Anwesenheitserkennungsfunktion können Unternehmen ihren Mitarbeiter eine bessere Benutzererfahrung bieten, da diese den Benutzer-Pin so nur einmalig bei der Anmeldung benötigen. Auf diese Weise können Mitarbeiter die modernen Funktionen von PKI wie das digitale Signieren von Dokumenten oder die Verschlüsselung von E-Mails nutzen, indem sie einfach den Sensor auf dem Token berühren.

Auf diese Weise können Mitarbeiter die modernen Funktionen von PKI wie das digitale Signieren von Dokumenten oder die Verschlüsselung von E-Mails nutzen, indem sie einfach den Sensor auf dem Token berühren, statt jedes Mal ihre Pin eingeben zu müssen.

Vorteile moderner PKI

Der SafeNet eToken 5300 (der Mini- und Micro-Formfaktor) wird vom SafeNet Authentication Client (10.5) und der SafeNet eToken 5300-C vom SafeNet Authentication Client (10.8) unterstützt, die vollständige lokale Administration und Support für moderne Tokenverwaltung, Events und Bereitstellung bieten. Auf diese Weise können Mitarbeiter die modernen Funktionen von PKI wie das digitale Signieren von Dokumenten oder die Verschlüsselung von E-Mails nutzen, indem sie einfach den Sensor auf dem Token berühren, statt jedes Mal ihre Pin eingeben zu müssen.

Lösungsübersicht herunterladen

  • Vorteile
  • Technische Daten
  • Unterstützte Anwendungen
  • Verbessert die Produktivität, da Mitarbeiter und Partner sicher auf Unternehmensressourcen zugreifen können
  • Zusätzliche Sicherheitsfunktionen dank Anwesenheitserkennung
  • Ermöglicht erweiterte zertifikatbasierte Anwendungen wie digitale Signaturen und Authentifizierung vor dem Systemstart
  • Erweitert die Sicherheitsanwendungen durch integrierte Java-Applets

Technische Daten

 

SafeNet eToken 5300 Mini und Micro

SafeNet eToken 5300-C

Unterstützte Betriebssysteme

Windows Server 2019, Windows Server 2016, Windows Server 2012 und 2012 R2, Windows 10 bis einschließlich 21H1 Windows 8.1. Windows 8, Mac OS, Linux

Windows Server 2019, Windows Server 2016, Windows Server 2012 und 2012 R2, Windows 10 bis einschließlich 21H1 Windows 8.1. Windows 8, Mac OS, Linux

Unterstützte APIs und Standards

  • PKCS#11, Microsoft CAPI und CNG (CSP, KSP), Mac CTK

  • PC/SC, X.509 v3 Zertifikatspeicherung, TLS 1.2 & 1.3,

  • IPSec/IKE

  • PKCS#11, Microsoft CAPI und CNG (CSP, KSP), Mac CTK

  • PC/SC, X.509 v3 Zertifikatspeicherung, TLS 1.2 & 1.3,

  • IPSec/IKE

Speichergröße

80 K

80 K

Integrierte Sicherheitsalgorithmen

  • Hash: SHA-256, 384 und 512

  • RSA: 2048 für SafeNet eToken 5300

  • Elliptische Kurven: P-256, P-384 und P-52, ECDH

  • Hash: SHA-256, 384 und 512

  • RSA: Bis zu 4096 für SafeNet eToken 5300-C

  • Elliptische Kurven: P-256, P-384 und P-52, ECDH

 

 

SafeNet eToken
5300 Mini

SafeNet eToken
5300 Micro

SafeNet eToken
5300-C

Sicherheitszertifikate

FIPS 140-2 Level 3

FIPS 140-2 Level 2

FIPS 140-2 Level 3 (SC-Chip und Betriebssystem)

Abmessungen

40,5 mm * 16 mm * 8 mm

18 mm * 12 mm * 4,5 mm

36,8 mm * 12,2 mm * 6,4 mm

ISO-Compliance

Spezifikationen ISO 7816-1 bis 4

Betriebstemperatur

0–70 °C

Lagertemperatur

-40–85 °C

Feuchtigkeitsgrad

0–100 % ohne Kondensation

Zertifizierung der
Wasserbeständigkeit

IP X7–IEC 529

USB-Verbindung

USB Typ A, unterstützt USB 1.1 und 2.0 (höchste und hohe Geschwindigkeiten)

USB Typ C

Gehäuse

Hartgeformter, manipulationssicherer Kunststoff

Speicherdatenaufbewahrung

Mindestens zehn Jahre

Anzahl der Speicherüberschreibungen

Mindestens 500.000

  • Sicherer Fernzugriff auf VPNs und Webportale
  • Sichere Netzwerkanmeldung
  • E-Mail-Verschlüsselung
  • Digitale Signaturen
  • Authentifizierung vor dem Systemstart